091 / 21.06.2020 – Brandeinsatz

Brandeinsatz. Feuer – Rauch aus Gebäude. Bei Eintreffen Vollbrand im Bereich einer Sauna. Anfangs unklare Lage ob noch Personen im Gebäude sind. Dies konnte aber relativ schnell entkräftet werden, da Fitnesscenter bereits durch Mitarbeiter vorbildlich evakuiert wurde.
Brandbekämpfung seitens OF Alfeld mit 2 C-Rohren und Monitor der Drehleiter (DLK). Fitnessbereich mit Hochdrucklüftern gelüftet und parallel mit Folie die Fitnessgeräte gegen Tropfwasser geschützt.
Kontrolle mit Wärmebildkamera (WBK).

063 / 12.05.2020 – Brandeinsatz

Brandeinsatz nach ausgelöster Brandmeldeanlage (BMA B1), bestätigtes Feuer – Alarmstufenerhöhung auf B2.
Zwischendecke einer Produktionshalle in Vollbrand. Nachforderung der Drehleiter (DLK) aus Bad Salzdetfurth zur Unterstützung. Desweiteren wurde erstmals eine Drohne zur Einsatzdokumentation (Foto & Video) an der Einsatzstelle eingesetzt. Einsatzstelle an Werkfeuerwehr übergeben.
Siehe auch ggf. Nebenberichte der weiteren eingesetzten Einsatzkräfte bzw. Feuerwehren.

183 / 02.09.2017 – Brandeinsatz Dachstuhlbrand

Feuer in der Alfelder Gneisenaustraße: Zwei verletzte Polizisten

Von Stephanie Marschall

Mehr als 130 Feuerwehrleute haben in der Nacht zum Sonntag ein Feuer in der Alfelder Innenstadt bekämpft. Der Dachstuhl eines doppelten Mehrfamilienhauses in der Bismarkstraße Ecke Gneisenaustraße war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten.
Die Bewohner konnten sich retten, zwei Alfelder Polizisten erlitten eine Rauchgasvergiftung, sie wurden ins Alfelder Ameos Klinikum eingeliefert. Weiterlesen.

Bei Eintreffen waren bereits alle 12 Personen aus dem Gebäude durch Polizei und Feuerwehr gerettet. Brandbekämpfung von zwei Seiten mittels DLK Alfeld und Gronau. Innenangriff über beide Treppenhäuser (Nachbarhaus).
Gebäude durch Polizei versiegelt, Gneisenaustraße abgesperrt.
Zwei Bewohner und zwei Polizisten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem KH zugeführt.

039 / 08.03.2017 – Brandeinsatz Wohnhausbrand

Feuer/Objekt – Wohnhausbrand.
Bei Eintreffen der Wehren stand das Gebäude bereits im Bereich des Erdgeschosses in Vollbrand.
Umfangreiche Löscharbeiten mittels zwei Drehleitern. Schaumangriff, Einsatz der Wärmebildkamera.
Freiwillige Feuerwehr Gronau mit TLF und DLK.

Weiterführende Informationen im Artikel der Alfelder Zeitung vom 09.03.2017:

error: Content is protected !!