114 / 06.08.2020 – Brandeinsatz

Brandeinsatz – Kellerbrand. Bei Eintreffen Erkundung der Lage. Ein in Demontage befindlicher Heizöltank im Kellergeschoss in Brand. Flammen- und Raucheinwirkung durch das Kellerfenster hindurch auf die Fassade. Kühlung der Fassade und Schwerschaumeinsatz im Heizöllagerraum. Gebäude belüftet.

Auszug aus Zeitungsartikel, öffentlicher Teil:

063 / 12.05.2020 – Brandeinsatz

Brandeinsatz nach ausgelöster Brandmeldeanlage (BMA B1), bestätigtes Feuer – Alarmstufenerhöhung auf B2.
Zwischendecke einer Produktionshalle in Vollbrand. Nachforderung der Drehleiter (DLK) aus Bad Salzdetfurth zur Unterstützung. Desweiteren wurde erstmals eine Drohne zur Einsatzdokumentation (Foto & Video) an der Einsatzstelle eingesetzt. Einsatzstelle an Werkfeuerwehr übergeben.
Siehe auch ggf. Nebenberichte der weiteren eingesetzten Einsatzkräfte bzw. Feuerwehren.

054 / 18.04.2020 – Brandeinsatz

Brandeinsatz nach Auslösung Brandmeldeanlage (BMA). Feuer in einem Patientenzimmer im ersten OG eines Fachpflegeheimes. Feuer mit Kleinlöschgerät gelöscht. 16 Patienten und vier Pfleger aus dem Gebäude evakuiert und zum Sammelplatz verbracht. 12 Patientenzimmer mit bettlägerigen Personen auf Zustand der Patienen und Rauch usw. überprüft. Da diese Zimmer in einwandfreiem Zustand waren, konnten die Bewohner in ihren Zimmern verbleiben. Sichtung von 20 weiteren Personen auf Sammelplatz durch Notarzt. Fünf Patienten ins Krankenhaus verbracht.
Heim mit Hochdrucklüfter belüfetet und Bewohner wieder in ihre Zimmer verbracht.

 

 

 

 

115 / 25.06.2019 – Hilfeleistung Gefahrgutzug

25.06.2019 – INFO: Feuerwehreinsatz in Brunkensen – Strahlenschutzeinsatz

Bei einem Zufallsfund in einem Privathaus im Alfelder Ortsteil Brunkensen wurde eine Kiste mit einem Strahlenmessgerät, einer dazugehörigen Handhabungs-Fibel, sowie eine schwach strahlende kleine Bleidose aufgefunden. Erste Messungen der ersteintreffenden Einsatzkräfte ergaben eine minimal Strahlung. Das Material wurde unter Schutzmaßnahmen in einen dafür vorgesehenen Behälter umgelagert. Eine erneute Messung ergab keinerlei Strahlung.
Das Haus wurde von der Polizei bis auf Weiteres versiegelt, ein Schutzbereich um das Haus wurde eingerichtet und bleibt solange bestehen, bis das NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) mit entsprechender Transportkapazität das Material abgeholt hat. Das NLWKN zeichnet dafür verantwortlich.
Es hat zu keiner Zeit eine unmittelbare Gefahr für die Bewohner des Hauses, sowie für die Anwohner Brunkensens bestanden. Der Einsatz ist beendet.
Bürgermeister Bernd Beushausen dankt voller Stolz den Einsatzkräften der Feuerwehren, dem Gefahrgutzug Süd, dem Deutschen Roten Kreuz sowie allen an diesem Einsatz beteiligten Kräften.

Fotos: Feuerwehr Alfeld (Bild 1) & Feuerwehr Dehnsen

094 / 01.06.2018 – Einsatzbereitschaft herstellen UNWETTER

Einsatzbereitschaft am Feuerwehrgerätehaus herstellen – Diverse Einsätze nach Starkregenereignis/Unwetter im gesamten Stadtgebiet. Sandsackfüllstation (Alte Post) hochgefahren, Augabe von Sandsäcken.

– Einsatzdokumentation über Fireboard –

 

 

 

003 / 03.01.2018 – Hilfeleistung Wasserschaden

Hilfeleistungen nach Wasserschäden im gesamten Stadtgebiet und den Ortsteilen, ausgelöst durch Tief „Burglind“. Gully-Einläufe entfernt, Rechenkontrollen – Rechengitter mit Bagger gezogen. Einsatzstellen ausgeleuchtet und eingerichtet.
Sandsackfüllstation in den Fahrzeughallen der alten Post aufgebaut, eingericht und in Betrieb genommen. Sandsäcke gefüllt.

  

 

155 / 22.07.2017 – Hilfeleistung Personensuche

Hilfeleistung Personensuche in Eimsen im Bereich unterhalb der Heimberghütte bis Wettensen. Systematisches Absuchen des vorgegebenen Gebiets anhand einer Karte. Ausleuchten der Fundstelle.
Gesamte Stärke Einsatzkräfte 1/138, davon Feuerwehr 1/100.

Eimsen: Retter finden Mann tot auf einer Wiese

Quelle: Alfelder Zeitung vom 22.07.2017 – von Thomas Jahns

Ein Rentner aus Alfeld ist am späten Sonnabendabend von Feuerwehrleuten tot auf einer Wiese im Naturschutzgebiet unterhalb des Lauensberges nordöstlich von Eimsen gefunden worden. Der Mann wollte in dem Gebiet Vögel beobachten. Als er nicht zur gewohnten Zeit am Nachmittag zu Hause war, alarmierten Angehörige die Polizei.

Hier weiterlesen.

error: Content is protected !!