017 / 31.01.2022 – Containerbrand

Wir wurden zu einem Brand im inneren eines Pressmüllcontainers gerufen.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit zwei C-Rohren und insgesamt 3 PA-Trupps (Atemschutz).
Der Pressmüllcontainer wurde unter Nutzung des Wechselladerfahrzeugs des Baubetriebshofes entleert.
Mithilfe des Feuerwehr-Radladers wurde der Müll auseinander gezogen, um ein besseres Ablöschen zu ermöglichen.

Um eine Ausbreitung auf ein angrenzendes Gebäude zu verhindern, wurde eine Riegelstellung von der Feuerwehr Dehnsen aufgebaut.

270 / 23.12.2022 – Hilfeleistung Tier

Über Funk wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert.

Auf Höhe der Leinebrücke bei Föhrste soll ein hilfloser Hund in der Leine gewesen sein.

Auf Anfahrt kam der Einsatzabbruch für die Feuerwehr Alfeld(Leine) – der Hund konnte sich doch selbst retten.

263 / 16.12.2022 – Person im Eis

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle eine teilweise geschlossene Eisfläche mit natürlich geformter Eiskante vorgefunden.
Auf der Eisfläche sowie am Ufer Schuhe und Jacke in Kinder-/Jugendgröße vorgefunden.

Eisfläche zuerst grob mittels Boot und Überlebensanzügen abgesucht und Eisfläche teilweise geöffnet.
Im späteren Verlauf wurde der See durch insgesamt 4 Taucher abgesucht (Tauchergruppen: Burgdorf, Lehrte,Peine,Hildesheim)

Dabei wurde keine Person unter der Eisfläche/im Teich gefunden.

Weitere Infos in der Presse.

Fernsehbericht NDR: Link
Alfelder Zeitung: Link
Hildesheimer Allgemeine: Link
DLRG Bezirk Hildesheim: Link

246 / 30.11.2022 – Hilfeleistung Wasserschaden

Wasserschaden im Erdgeschoss eines Wohnhauses.

Bei Eintreffen war der Hauptwasserhahn bereits geschlossen. Auf circa 80m² Fläche stand das Wasser circa 6cm hoch.
Das Wasser wurde mittels Wassersauger aus dem Erdgeschoss entfernt und die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben.

239 / 24.11.2022 – Tragehilfe

Trageunterstützung Rettungsdienst.

Person mittels Schleifkorbtrage aus 1.OG über den Treppenraum in das EG transportiert und an den Rettungsdienst übergeben.

229 / 07.11.2022 – Wasserrohrbruch

Wasserrohrbruch unter Straße im Bereich „Limmerburg“.

Bei Eintreffen am Einsartort wurde die Straßensperrung übernommen.
Bereitschaftsdienst der Stadt Alfeld und den Baubetriebshof alarmiert.

Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsdienst wurden im Ortsteil Warzen Lautsprecherdurchsagen durchgeführt.

Einsatzstelle an Bereitschaftsdienst und Firma Avacon übergeben.

Aktuelle Meldungen zum Wasserrohrbruch unter alfeld.de

203 / 01.10.2022 – Rauch aus Gebäude

Bei Eintreffen Rauchentwicklung innerhalb einer Wohnung.

Ein Trupp unter PA (Atemschutz) fand einen brennenden Müllsack vor. Dieser wurde aus der Wohnung gebracht und abgelöscht.
Abschließend wurde die Wohnung mittels Hochdrucklüfter gelüftet.

192 / 10.09.2022 – Wohnungsbrand

Zimmerbrand im Erdgeschoss eines zwei geschossigen Hauses.
4 Personen aus dem 1.OG haben das Gebäude bereits bei Eintreffen der Feuerwehr verlassen und wurden durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.

Menschenrettung & Brandbekämpfung mit drei C-Rohren unter Atemschutz (PA) durchgeführt.
Nachlöscharbeiten und Brandwache durch FF Limmer.

Weitere Infos in der lokalen Presse.

Alfelder Zeitung: hier klicken

Presseportal Polizei Hildesheim: hier klicken

Hildesheimer Allgemeine Zeitung: hier klicken

Leinetal24: hier klicken

NDR.de: hier klicken

150 / 11.07.2022 – Bahn (brennt Waggon)

Gemeldete Rauchentwicklung an Drehgestell eines Waggons (Personenzug).

Bei Eintreffen befand sich der Zug im Alfelder Bahnhof an Gleis 3 und war im vorderen Teil bereits komplett evakuiert.
Die Rauchentwicklung wurde durch eine vermutlich festsitzende Bremse am ersten Waggon ausgelöst.
Diese wurde mittels Wärmebildkamera überprüft, keine Wärmeentwicklung mehr feststellbar.

Durch die Rauch-/Geruchsentwicklung mussten Waggon 1 – 3 durch zwei Hochleistungslüfter (FF Alfeld & FF Föhrste) belüftet werden.

Abschließend den Zug in Absprache mit dem DB Notfallmanager an Zugchef übergeben.