146 / 07.07.2022 – Ölspur

Nachforderung durch die Freiwillige Feuerwehr Brunkensen.

6 Ölspurwarnschilder im Ortsgebiet Brunkensen (Glenetalstraße) aufgestellt.

109 / 16.05.2022 – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Staubentwicklung (defekte Entstaubungsanlage).

Rückstellung der Brandmeldeanlage nach vorheriger Deaktivierung der entsprechenden Melderlinie (weitere Staubentwicklung erwartet).

079 / 30.03.2022 – Hilfeleistung Türöffnung

Hilfeleistung Türöffnung.

Wohnung wurde durch Schlüssel geöffnet und Person von der Feuerwehr Brunkensen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.
Einsatzstelle an FF Brunkensen übergeben.

164 / 24.08.2021 – Brandeinsatz

Brandeinsatz – ausgelöste Rauchwarnmelder. Zimmer- / Küchenbrand. Bei Eintreffen bereits Rauch im Erdgeschoss wahrnehmbar. Erkundung unter PA durchgeführt. Brennende Teeküche im 1. Obergeschoss mit umfangreicher Verrauchung im gesamten Gebäude. Brandbekämpfung mit einem C-Rohr unter Einsatz mehrerer PA-Trupps durchgeführt. Gebäude belüftet. Brandstelle mit Wärmebildkamera (WBK) kontrolliert. Einsatzstelle an Polizei übergeben.

Weitere Infos hier: Alfelder Zeitung

 

 

 

 

 

151 / 14.08.2021 – Brandeinsatz

Brandeinsatz – Heckenbrand. 1 Trupp unter PA. Hecke mit C-Rohr abgelöscht. Brandstelle mit Wärmebildkamera (WBK) kontrolliert. Wohnhaus an der Einsatzstelle mit Hochleistungslüfter belüftet.

Presseportal

104-107 / 05.06.2021 – Hilfeleistung Unwetterereignis-Starkregen Stadtgebiet

Hilfeleistung nach Unwetterereignis-Starkregen im gesamten Stadtgebiet.
Starkregen hat am Wochenende Schäden in der Region Hildesheim verursacht. Unter anderem beklagten Bürger und Bürgerinnen vollgelaufene Keller. Stärker betroffen war Alfeld. Dort sind nach Feuerwehrangaben Straßen überflutet worden – so etwa die Göttinger und die Föhrster Straße. Das Problem: Bei starkem Regen tritt der Dohnser Bach in dem Bereich über die Ufer. In Brunkensen wurde die Straße Am Gänsestein Richtung Warzen gesperrt. Auch die K 405 zwischen Warzen und Gerzen wurde überflutet. Die Feuerwehr war mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz: 155 Retter. … Weiterlesen
Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Es liegen noch nicht alle Einsatzdaten im Detail vor.