022 / 15.02.2019 – Hilfeleistung Verkehrsunfall

Hilfeleistung Verkehrsunfall mit gemeldeter eingeklemmter Person. Bei Eintreffen wurde Person bereits vom Rettungsdienst betreut, Person nicht eingeklemmt. Kein weiteres Eingreifen seitens der FF Alfeld notwendig.

125 / 13.07.2018 – Hilfeleistung Verkehrsunfall

Hilfeleistung Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Nach Rücksprache FF Delligsen Person nicht eingeklemmt, Person vom Rettungsdienst versorgt. Kein weiterer Einsatz für die FF Alfeld.

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 sorgte am Freitagvormittag für den Einsatz mehrerer Rettungskräfte.

Gegen 11:30 Uhr ging der Notruf in der Rettungsleitstelle in Hameln ein. Ein Pkw war auf der B3 zwischen Delligsen und Varrigsen frontal gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin ist eingeklemmt das Fahrzeug brennt. So hieß die Erstmeldung auf den Meldeempfängern der Rettungskräfte. Eine junge Frau aus dem Raum Delligsen kam aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen massiven Straßenbaum. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen bestätigte sich die Erstmeldung glücklicherweise nicht. Die Frau wurde durch den Rettungsdienst des DRK Alfeld medizinisch versorgt. Durch die Feuerwehren aus Ammensen, Delligsen und Varrigsen wurde der Brandschutz sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert. Die verunfallte Frau wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße 3 teilweise gesperrt. Auf Grund der Erstmeldung wurde neben den Feuerwehren aus dem Flecken Delligsen auch die Schwerpunktfeuerwehr Alfeld alarmiert. Diese konnte ihre Einsatzfahrt schnell abbrechen. Der Einsatz der Rettungskräfte konnte nach zwei Stunden beendet werden.

Bilder & Bericht: Hendrik Meier

210 / 29.10.2017 – VU eingeklemmte Person

VU eingeklemmte Person zwischen Wettensen in Richtung Brüggen. Person konnte durch FF Eimsen aus dem Fahrzeug befreit werden, so dass für die FF Alfeld kein weiterer Einsatz notwendig wurde.
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Eimsen – M. Biering

  

195 / 02.10.2017 – VU zwei eingeklemmte Personen

Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. PKW ca. 3m tief im Graben. Unter Einsatz von zwei hydraulischen Rettungssätzen inkl. Hydraulikstempel sowie der Rettungsplattform und weiterem zum Teil schweren Gerät wurden Beifahrerin und Fahrer aus PKW gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.
Nachalarmierung der Freiwilline Feuerwehr Freden sowie der Samtgemeindefeuerwehr Freden.

Meimerhausen: Mann und Frau im Auto eingeklemmt

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagabend auf der Landesstraße 486 zwischen Meimerhausen und Freden ereignet. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt, sie waren in ihrem Wagen eingeklemmt.
Weiterlesen…

136 / 27.06.2017 – Hilfeleistung VU eingeklemmte Person

Hilfeleistung Verkehrsunfall eingeklemmte Person auf der L486 zwischen Röllinghausen und Meimerhausen. Auffahrunfall, ein PKW durch Aufprall in den Graben gerutscht. Sicherstellung des Brandschutzes. Einsatz der Rettungsschere um Motorhaube zu öffnen und Batterie abzuklemmen. Fahrer konnten nach Rücksprache mit Rettungsdienst Fahrzeuge eigenständig verlassen.

error: Content is protected !!