203 / 01.10.2022 – Rauch aus Gebäude

Bei Eintreffen Rauchentwicklung innerhalb einer Wohnung.

Ein Trupp unter PA (Atemschutz) fand einen brennenden Müllsack vor. Dieser wurde aus der Wohnung gebracht und abgelöscht.
Abschließend wurde die Wohnung mittels Hochdrucklüfter gelüftet.

202 / 28.09.2022 – Ausgelöster Rauchwarnmelder

Bei Eintreffen am Einsatzort ausgelöster Rauchwarnmelder in verschlossener Wohnung.

Die Wohnung wurde durch die Bewohnerin geöffnet – Ursächlich für die Auslösung war das herabstürzen des Melders von der Decke.
Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr – Wohnung an Bewohnerin übergeben.

195 / 21.09.2022 – Unklare Rauchentwicklung

Unklare Rauchentwicklung.

Bei Eintreffen: Brand eines Absperrschildes aus Kunststoff festgestellt.

Brandbekämpfung mittels Schnellangriffseinrichtung durchgeführt.

Einsatzstelle an Polizei übergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

192 / 10.09.2022 – Wohnungsbrand

Zimmerbrand im Erdgeschoss eines zwei geschossigen Hauses.
4 Personen aus dem 1.OG haben das Gebäude bereits bei Eintreffen der Feuerwehr verlassen und wurden durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.

Menschenrettung & Brandbekämpfung mit drei C-Rohren unter Atemschutz (PA) durchgeführt.
Nachlöscharbeiten und Brandwache durch FF Limmer.

Weitere Infos in der lokalen Presse.

Alfelder Zeitung: hier klicken

Presseportal Polizei Hildesheim: hier klicken

Hildesheimer Allgemeine Zeitung: hier klicken

Leinetal24: hier klicken

NDR.de: hier klicken

181 / 03.09.2022 – Rauch aus Gebäude

Gemeldet wurde eine massive Rauchentwicklung bei einem Gebäude in der Schillerstraße.

Beim Abbrennen von Unkraut wurde ein Busch entzündet und vom Anwohner selbst abgelöscht.
Nachlöscharbeiten mit Schnellangriff und Überprüfung mittels Wärmebildkamera wurden seitens der Feuerwehr Alfeld durchgeführt.

176 / 23.08.2022 – Rauch aus Gebäude

Gemeldete Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Limmer – Industriestraße.

Die Rauchentwicklung wurde nach erster Rückmeldung durch die Vernebelung der Einbruchmeldeanlage ausgelöst.
Somit kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

167 / 10.08.2022 – Rauch aus Gebäude

Gemeldete Rauchentwicklung aus einer Wohnung.

Bei Eintreffen war die Wohnung eines Mehrfamilienhauses stark verraucht.
Ein Trupp ist unter PA (Atemschutz) mit C-Rohr zur Erkundung in die Wohnung. Grund für die Verrauchung war eine verschmorte Heißluftfritteuse auf einem eingeschalteten E-Herd.

Die Fritteuse und der entstandene Brandschutt wurde aus der Wohnung entfernt und die Wohnung belüftet.

166 / 09.08.2022 – Brandgeruch

Bei Eintreffen war im Bereich des Ina-Seidel-Weges ein deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar.
Nach Erkundung konnte eine als Grill verwendete Feuerschale als Ursache identifiziert werden.

Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr Alfeld(Leine) erforderlich – Einsatzstelle an Bewohner übergeben.

162 / 03.08.2022 – Gas

Der Einsatz wurde initiiert durch ein ausgelöstes CO-Warngerät (Kohlenstoffmonoxid) des im Haus anwesenden Rettungsdienstes.
Eine Person wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr Alfeld vom Rettungsdienst aus dem Haus geholt.

Das Gebäude wurde unter Atemschutz ohne Befund freigemessen und der Gasabsperrhahn geschlossen. Eine im Keller befindliche Gasheizung wurde abgeschaltet.

Abschließend wurde das Gebäude durch die Avavon ebenfalls mit negativem Ergebnis freigemessen und die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben.