+++ Nr. 025 / 30.01.2015 – Hilfeleistung +++

Nr. 025 / 30.01.2015 – Hilfeleistung

15.08 – 15.49 Uhr

Hilfeleistung PKW/Transporter bergen, Holzer Straße/Pocket Park – Im Einsatz:RW 2 1/2 – Gesamtstärke: 1/9

FFWA2015-01-30-04-Transporterbergung_AZ

 

Bulli steckt im Pocket-Park in Alfeld fest
Von Nicole Niemann
Ein 41-Jähriger aus Hannover hat sich am Freitagnachmittag mit seinem Bulli in der Sandgrube im Pocket-Park in Alfeld festgefahren. Ohne Hilfe schaffte er es nicht mehr aus der verfahrenen Situation.

Alfeld. Die Alfelder Feuerwehr musste den Fahrer mit der Seilwinde des Rüstwagens aus der verfahrenen Situation retten.
Der Hannoveraner war mit dem Fahrzeug in die Wallstraße, früher Snakenstert, gefahren, bis er feststellte, dass er dort nicht weiterkommt.
Daraufhin versuchte er zu drehen, dabei blieb der Kleintransporter im Sand stecken, gab die Polizei vor Ort bekannt.
Die Beamten riefen schließlich die Alfelder Feuerwehr zur Hilfe.
Quelle: Veröffentlichung in der AZ vom 31.01.2015

FFWA2015-01-30-02-TransporterbergungNr. 024 / 30.01.2015 –Hilfeleistung

13.47 – 15.40 Uhr

Hilfeleistung Ölspur beseitigen, Bahnhof, Schlehbergring, Göttinger Straße, Dohnser Weg, Hannoversche Straße – Im Einsatz: LKW 1/2, GW Oel 1/2 – Gesamtstärke: 1/6

keine Fotos vorhanden