183 / 02.09.2017 – Brandeinsatz Dachstuhlbrand

Datum: 2. September 2017 
Alarmzeit: 23:55 Uhr 
Alarmierungsart: alle DME, Zugalarm II. Zug, Zugalarm IV. Zug 
Dauer: 5 Stunden 50 Minuten 
Art: xxx nicht mehr verwenden xxx  > Brandeinsatz  
Einsatzort: Bismarckstraße Ecke Gneisenaustr. 
Einsatzleiter: FO/SJ 
Mannschaftsstärke: 1-33 – 1/29 
Fahrzeuge: BvD , DLK 23/12 , ELW , GW-G , LF 16/12 , RW 2 , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: 3 RTW , Abschnittsleiter Süd , Brandursachenermittler , DLK Gronau , FTZ GW-A , FTZ SWW , Gasversorger , NEF , Ordnungsamt , Polizei , stellv. Abschnittsleiter Süd , stellv. Stadtbrandmeister , Stromversorger , TLF Gronau , Wasserversorger , WoBau  


Einsatzbericht:

Feuer in der Alfelder Gneisenaustraße: Zwei verletzte Polizisten

Von Stephanie Marschall

Mehr als 130 Feuerwehrleute haben in der Nacht zum Sonntag ein Feuer in der Alfelder Innenstadt bekämpft. Der Dachstuhl eines doppelten Mehrfamilienhauses in der Bismarkstraße Ecke Gneisenaustraße war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten.
Die Bewohner konnten sich retten, zwei Alfelder Polizisten erlitten eine Rauchgasvergiftung, sie wurden ins Alfelder Ameos Klinikum eingeliefert. Weiterlesen.

Bei Eintreffen waren bereits alle 12 Personen aus dem Gebäude durch Polizei und Feuerwehr gerettet. Brandbekämpfung von zwei Seiten mittels DLK Alfeld und Gronau. Innenangriff über beide Treppenhäuser (Nachbarhaus).
Gebäude durch Polizei versiegelt, Gneisenaustraße abgesperrt.
Zwei Bewohner und zwei Polizisten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem KH zugeführt.

error: Content is protected !!