039 / 08.03.2017 – Brandeinsatz Wohnhausbrand

Datum: 8. März 2017 
Alarmzeit: 11:53 Uhr 
Alarmierungsart: alle DME 
Dauer: 6 Stunden 15 Minuten 
Art: xxx nicht mehr verwenden xxx  > Brandeinsatz  
Einsatzort: Am Hopfenberg 
Einsatzleiter: SJ 
Mannschaftsstärke: 1/38 – 1/32 
Fahrzeuge: BvD , DLK 23/12 , ELW , GW-Öl , LF 16/12 , LKW (GW-L) , RW 2 , SW 2000 , TLF 16/25 , TLF 8W  
Weitere Kräfte: 2 RTW , Alfelder Zeitung , Brandursachenermittler , Freiwillige Feuerwehr Eimsen , Freiwillige Feuerwehr Föhrste , Freiwillige Feuerwehr Gerzen , Freiwillige Feuerwehr Gronau (Leine) , Freiwillige Feuerwehr Hörsum , Freiwillige Feuerwehr Imsen/Wispenstein , Freiwillige Feuerwehr Langenholzen , Freiwillige Feuerwehr Röllinghausen , Freiwillige Feuerwehr Sack , FTZ GW-A , FTZ SWW , Gasversorger , Ordnungsamt , Ortsbürgermeisterin , Polizei , Stadtbrandmeister , stellv. Abschnittsleiter Süd , stellv. Stadtbrandmeister , Straßenmeisterei Gronau , Stromversorger  


Einsatzbericht:

Feuer/Objekt – Wohnhausbrand.
Bei Eintreffen der Wehren stand das Gebäude bereits im Bereich des Erdgeschosses in Vollbrand.
Umfangreiche Löscharbeiten mittels zwei Drehleitern. Schaumangriff, Einsatz der Wärmebildkamera.
Freiwillige Feuerwehr Gronau mit TLF und DLK.

Weiterführende Informationen im Artikel der Alfelder Zeitung vom 09.03.2017:

error: Content is protected !!